Spezifikationen

LÜA
17,40m
LWL
15,80m
BÜA
5,10m
Tiefgang
2,40m

Viele Kielvarianten, wie u.a. Hubkiele, Doppelkiele und Doppelruderanlagen

Großsegel
95
Vorsegel
75
Frischwassertank
2000l
Kraftstofftank
2000l
Verdrängung
26.900kg
Kielgewicht
8.500kg

570 DS Custom Line

Unsere maßgeschneiderte Nordship 570 DS ist die perfekte Langfahrtyacht. Egal, ob Sie als Paar mit professionellem Skipper oder mit Familie und Freunden segeln oder Ihre Yacht zum Charter anbieten möchten, die 570 DS bietet Ihnen Individualität, Qualität und Komfort im Überfluss.

Durch unser langjähriges Know-how im Bereich kundenspezifischer Yachten bauen wir Ihre Traumyacht genau nach Ihren Wünschen und Anforderungen. Das Platzangebot auf unserer 17 Meter langen Nordship ist überragend. Das Cockpit ist geräumig und praktisch ausgelegt, um das Segeln einer Yacht dieser Größenordnung zu erleichtern. Der vordere Bereich bietet bequem Platz für bis zu 10 Gäste.

Die Nordship 570 DS wurde so konzipiert, dass sie einfach zu handhaben und leicht zu segeln ist. Trotz ihrer Größe von 57 Fuß (17 Meter) lässt sie sich durch bewährte und moderne Segeleigenschaften wie eine 20-Fuß-Yacht segeln. Die 570 DS ist mit einem Doppelruder ausgestattet, um ihr ein sanftes und sicheres Rudergefühl zu verleihen. Bevorzugen Sie ein Ruder mit Skeg oder ein freistehendes Spatenruder, lässt sich dies auch problemlos umsetzen. Abhängig von Ihren Vorhaben und Anforderungen, bieten wir auch verschiedene Kielvarianten an. Es gibt keinen Bereich der Yacht, der nicht auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden kann. Wir haben zuvor Rumpffenster eingebaut, Cockpits erweitert, von Doppelsteuerung auf Einzelsteuerung umgerüstet und vieles mehr.

Unter Deck bietet das Salondeck eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, um den Panoramablick durch die großen Rundumfenster für Sie perfekt zu machen. Der Salon könnte als gemütlicher Ort des Zusammenseins und als Ort der Entspannung, der bei jedem Wetter genutzt werden kann. Alternativ kann die Kombüse im Salon platziert werden, um so den Salon zu einem großen sozialen Raum an Bord zu machen. Wünschen Sie hingegen eine Kombüse, die weniger sichtbar und eher für die Langfahrt ausgerichtet ist, so lässt sie sich optimal zwischen Salon und der Achterkabine platzieren. Wenn Sie als Eigner mehr Privatsphäre und einen ruhigeren Salon bevorzugen, bietet sich für die Kombüse auch der Bereich vor dem Salon an. Letzten Endes entscheiden Sie, wo sich Ihre Kombüse befinden soll.

Wir sagen Ihnen nicht, wie viele Kojen es an Bord geben soll oder wo die Kojen sich an Bord befinden sollen. Wie immer stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um das Beste aus dem verfügbaren Platz herauszuholen. Sie können beispielsweise zwischen King- oder Queensize-Doppelkojen, Einzelkojen, V-Kojen oder Etagenkojen wählen. Vielleicht würde ein Büro mit zusätzlicher Gästekoje, eine Gästekabine, eine Navigationsecke oder ein zusätzlicher gemütlicher Salon Ihren Anforderungen entsprechen. Es bleibt gänzlich Ihnen überlassen, wie Sie Ihre Yacht gestalten möchten.

Sie können sowohl mit einer vollständigen Idee als auch mit einigen Gedanken über Ihre perfekte Yacht zu uns kommen. Gerne lassen wir Ihre Ideen und Vorstellungen, die Sie von früheren Erfahrungen gesammelt haben, in Ihre neue Yacht einfließen. Alternativ können Sie natürlich auch unsere Ideen und Vorschläge auf Ihrer Yacht umsetzen lassen.

DER BAUPROZESS

1
 
ENTDECKEN SIE IHRE BEDÜRFNISSE

Vermutlich haben Sie bereits Vorstellungen, wie Ihre neue Nordship ausgerüstet sein soll. Beginnen Sie am besten mit der Erstellung einer Ausstattungsliste, die Sie regelmäßig ergänzen. Nehmen Sie sich Zeit, um darüber nachzudenken, welche Anforderungen Ihre Yacht erfüllen muss, aufgeteilt in notwendige Ausrüstung und gewünschte Ausrüstung. Überlegen Sie sich auch, welche Ausrüstung Sie nicht haben möchten. Wenn die Liste erstellt ist, können Sie Ihren Ideen Prioritäten geben. Letztlich kann die Liste so lang oder so kurz sein, wie Sie möchten. Wir werden durch Ihre Ideen geführt und dabei profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Know-How. Fügen Sie der Liste auch alle Fragen hinzu, die Sie haben.

2
 
TREFFEN IN UNSERER WERFT

Sobald Sie Ihre Liste haben und damit zufrieden sind, möchten wir Sie gerne zu uns in die Werft nach Lunderskov bei Kolding einladen, wo Sie einleitende Gespräche mit unserem Team von Designern und Projektleitern führen können. Auf der Grundlage Ihrer Liste können wir Ihnen eine erste Einschätzung über die Yachtgröße, die Gestaltung und die Aufteilung Ihrer neuen Yacht geben. Dabei helfen wir Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn Sie etwas Bestimmtes an Bord haben möchten, nutzen wir unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Design und Bootsbau, um auf eine Lösung hinzuarbeiten, mit der Sie zufrieden sind. Jede Entscheidung liegt letztlich bei Ihnen. Sobald Sie zufrieden sind und wir alles haben, was wir brauchen, bitten wir Sie um eine kleine Anzahlung, um mit dem Skizzieren fortzufahren.

3
 
ERSTE ENTWÜRFE IHRER TRAUMYACHT

Basierend auf unseren ersten Gesprächen in unserer Werft in Lunderskov bekommen wir eine Vorstellung, wie wir Ihre Wünsche und Vorstellungen Ihrer Traumyacht am besten verwirklichen können. Anhand der Designparameter, die Sie uns geben, erstellen unsere Designer erste Entwürfe. Wenn sich Ihre Vision oder Ihre Prioritäten nach unserem ersten Treffen ändern, können wir Ihre Anpassungen rechtzeitig in die Skizzen aufnehmen. Die ersten Skizzen beinhalten die Grundlinien des Deckslayouts, Innenlayoutoptionen und Gestaltungsideen Ihrer neuen Nordship.

4
 
IHRE ZUSTIMMUNG

Sobald wir mit den Entwürfen zufrieden sind, vereinbaren wir erneut ein Treffen. Hier stellen wir Ihnen die Entwürfe vor, um auf diese Weise sicherzustellen, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Änderungswünsche, die noch in das endgültige Design einfließen sollen, können zu diesem Zeitpunkt noch geäußert werden. Darüber hinaus steht die Grundspezifikation und die gewünschte Ausstattung Ihrer Yacht bei diesem Treffen im Fokus, damit wir auf der Grundlage Ihrer Vorstellungen die optimale und effizienteste Rumpfform entwerfen können.

5
 
PREIS UND LIEFERUNG

Mit den von Ihnen genehmigten Skizzen und Ideen, die Sie auf Papier gebracht haben, verfügen Sie über eine klare Vorstellung darüber, wie Ihre neue Yacht aussehen wird. Folglich wissen wir, welches Layout und welche Größe Ihre zukünftige Yacht haben soll und können Ihnen darauf basierend eine Preiseinschätzung geben und einen Zeitplan erstellen.

6
 
BAUVERTRAG

Nachdem Sie den Preis und den Zeitplan genehmigt haben, erhalten Sie den Bauvertrag, der zwischen Ihnen und Nordship abgeschlossen wird. Sobald wir den unterschriebenen Bauvertrag zugeschickt bekommt haben, beginnen wir mit der Erstellung Ihrer maßgeschneiderten Yacht.

7
 
TECHNISCHE ZEICHNUNGEN

Mit der Unterzeichnung des Bauvertrags beginnt unser Team erfahrener Designer mit der Erstellung der Konstruktionszeichnungen und der Durchführung der Strukturberechnungen, die erforderlich sind, um die detaillierteren Konstruktionspläne zu erstellen, die folglich als Baupläne für unsere Bootsbauer dienen.
Sie können zu jedem Zeitpunkt die Konstruktionszeichnungen begutachten, damit Sie sichergehen können, dass Ihre Traumyacht nach Ihren Wünschen und Anforderung gebaut wird.

8
 
DER BAU

In dieser Phase wird Ihr Traum zur Wirklichkeit. Der gesamte Bauprozess ist von einem engen Dialog zwischen Ihnen und unserer Werft geprägt. Durch unsere Erfahrungen beim Bau kundenspezifischer Yachten wissen wir, dass sich Ideen entwickeln können. Daher legen wir großen Wert darauf, Sie in jeder Bauphase auf dem Laufenden zu halten.
Während des Bauprozesses sind Sie jederzeit herzlich Willkommen in unserer Werft, um den Baufortschritt zu verfolgen und um das Projekt mit unserem Team zu besprechen. 

9
 
LIEFERUNG

Der Tag der Fertigstellung nähert sich. Wir geben Ihnen eine gründliche Einweisung in Ihre neue Yacht, bei der wir Ihnen sowohl alle technischen und mechanischen Funktionen und Systeme als auch alle segeltechnischen Gegebenheiten präsentieren. Wir sorgen dafür, dass Sie komplett zufrieden sind, bevor Sie Ihre erste Nacht an Bord verbringen. Zweifellos werden Sie in der Anfangszeit Fragen haben und hier werden wir Ihnen natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Thomas Dan Haugaard

Thomas Dan Hougaard

Lars Buchwald

Lars Buchwald